Manchester (US-Bundesstaat New Hampshire). Montagabend kehrte Eric Judkins (42) von einem Freigang nicht zurück, von dem verurteilten Bankräuber fehlt seitdem jede Spur. Dank seines auffälligen Äußeren dürfte er es allerdings schwer haben, sich dem Zugriff der Staatsmacht auf Dauer zu entziehen…

WO VERSTECKT MAN SICH BLOSS MIT SOLCH EINEM GESICHT?

Weiter zum ganzen Artikel auf bild.de

Am Freitagabend war Hurrikan „Harvey“ auf die US-Küste in Texas getroffen. Die ersten Schäden sind am Samstag deutlich geworden: Starke Überflutungen, zerstörte Häuser, großflächige Stromausfälle beeinträchtigen die Bevölkerung. Am frühen Sonntagmorgen bestätigte die Polizei zwei Todesopfer: Im County Aransas kam den Behörden zufolge ein Mensch ums Leben, als während des Sturms in seinem Haus ein Feuer ausbrach. Zudem soll eine Frau nach Angaben der Polizei in Houston in den Fluten ums Leben gekommen sein. Mittlerweile ist der Wirbelsturm im Landesinneren aber schwächer geworden, wurde zum Tropensturm herabgestuft.

Weiter zum ganzen Artikel auf bild.de

Im Fitnessraum der Justizvollzugsanstalt Groß-Hesepe, 20 Strafgefangene sitzen gereiht vor Otto Rehhagel und der Rekordtrainer der Bundesliga denkt zurück an ein Telefonat vor mehr als 30 Jahren. "Ein Spielerberater rief mich an, der redete und redete, und ich dachte nur: 'Einen Norweger? Brauchen wir wirklich diesen Norweger?'" Rehhagel hatte 1981 zum zweiten Mal Werder Bremen übernommen, der kicker orakelte, dass diese "Ehe wohl nicht gut gehen wird".

Weiter zum ganzen Artikel auf dfb.de

In Italien werden Autos von Rasern zwangsversteigert, in der Schweiz droht der Knast - hier eine Übersicht der Verkehrsbestimmungen im Ausland.

In der zweiten Augusthälfte erreicht der Sommerreiseverkehr einen weiteren Höhepunkt: Zahlreiche Österreicher starten in den kommenden Tagen mit ihrem Auto oder einem Mietwagen in das europäische Ausland, um die letzten Wochen der Sommerferien zu genießen. Urlaubsreife Autofahrer sollten sich jedoch vorab unbedingt über die örtlichen Verkehrsbestimmungen der jeweiligen Urlaubsdestination informieren. Der Grund: Die Höhe der Bußgelder für Verstöße im Ausland weichen häufig stark von den geltenden Bestimmungen in Österreich ab.

Weiter zum ganzen Artikel auf heute.at

Eine feine Nase kann auch in der Justiz vorteilhaft sein: Ein Richter in Hannover roch, was ein Angeklagter in seiner Socke versteckt hatte.

"Haben Sie etwa Drogen dabei?", fragte ein Richter am Amtsgericht Hannover den Angeklagten. Dem guten Geruchssinn des Richters blieb nicht verborgen, was der 22-Jährige in seiner Socke verbarg. Der 22-Jährige verneinte die Frage, wie die "Hannoversche Allgemeine" berichtete. Doch es half ihm nicht.

Weiter zum ganzen Artikel auf spiegel.de

feed-image RSS Feed