DBH-Fachverband: Umgang mit straffälligen / inhaftierten Schuldnern am 13.11-15.11.2017 in Köln

Ein überdurchschnittlich hoher Anteil straffällig gewordener Menschen weist eine Verschuldungsproblematik auf. Überschuldung stellt ein großes Wiedereingliederungshemmnis dar. In diesem Seminar werden Grundkenntnisse der Schuldnerberatung vermittelt, um Klient/innen bei ihrer Wiedereingliederung zu helfen, die eigene Verschuldung zu erkennen, zu akzeptieren und eigenständig daran zu arbeiten. Es gilt, verschuldete Klienten zu befähigen, die belastende Situation durch die Aktivierung der eigenen Selbsthilfepotentiale zu verändern, damit sie zukünftig in geordneten wirtschaftlichen, beruflichen und sozialen Verhältnissen ein Leben ohne Straffälligkeit gestalten können.

Seminarleitung: Daniela Dahmen

 

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage des DBH-Fachverbandes

Kommentar hinterlassen