sputniknews.com (27.05.2017): Cristiano Ronaldo „kauft“ sich mit sechs Millionen Euro vom Gefängnis frei

Der portugiesische Fußballspieler Cristiano Ronaldo hat sechs Millionen Euro Steuerschulden bezahlt, meldet die Zeitung „Marca“. Laut dem Bericht werfen die spanischen Steuerbehörden Ronaldo eine Steuerhinterziehung in Höhe von 15 Millionen Euro vor. In der Hoffnung, ein Strafverfahren zu vermeiden, hat Ronaldo beschlossen, einen Teil der Summe freiwillig zu zahlen, hieß es.

Weiter zum Artikel auf sputniknews.com

Kommentar hinterlassen