„Opferorientierung im Justizvollzug – Perspektiven für die Praxis“ vom 16. bis 17. Oktober 2017 in Göttingen

 

Im Mittelpunkt der Tagung „Opferorientierung im Justizvollzug – Perspektiven für die Praxis“ vom 16. bis 17. Oktober 2017 in Göttingen stehen Vorträge und Workshops, in denen nationale und internationale Erfahrungen mit Opferorientierung im Justizvollzug vorgestellt und kritisch reflektiert werden. Weitere Informationen finden Sie in dem anliegenden Flyer.

 

Anmeldeschluss ist der 31. August 2017. Die Teilnahmegebühren betragen EUR 120,00 einschließlich Abendveranstaltung mit Imbiss (ohne Getränke), exklusiv Übernachtung mit Frühstück (ca. EUR 75,00). Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des niedersächsischen Justizvollzuges gelten gesonderte Regelungen. Das Online-Anmeldeformular finden Sie im Internet unter http://anmeldung.fajv.de/

Kommentar hinterlassen