pnn.de (08.07.2017): Neue Bande, neues Pech

Jahrelang hielt die XY-Bande die Ermittler in Atem. Nun ist ihr Anführer erneut ins Netz gegangen

Potsdam/Neuruppin – Als größte Rauschgift-Mafia Brandenburgs hielt sie die Ermittler jahrelang in Atem: die XY-Bande. Es ging um Drogen, Glücksspiel, Prostitution, Korruption und Verbindungen ins Rathaus, in die Stadtpolitik und in die Polizei. Knapp zehn Jahre beherrschte die Gang, deren Mitglieder Nummernschilder mit „XY“ an ihren Nobelkarossen hatten, Neuruppin – bis 2004 die Handschellen klickten. Seit einiger Zeit sind ihre Mitglieder wieder auf freiem Fuß – und ihre Anführer sind wieder schwerkriminell.

Weiter zum Artikel auf pnn.de

Kommentar hinterlassen