(22.09.2021) BMJV, Neue Strafvorschriften treten morgen in Kraft

Unter Strafe gestellt werden u.a. die Verbreitung sogenannter Feindeslisten, die Verbreitung und der Besitz von Anleitungen zu sexuellem Missbrauch von Kindern und verhetzende Beleidigungen

Weiter zum Beitrag auf bmjv.de

Kommentar hinterlassen